Moderator
Der Chat ist offen. Stefan Hofmänner, Marc Berthod, Lukas Studer, Susan Schwaller und Natalie Pedrocchi freuen sich auf zahlreiche Fragen!
Kilian Schärer, Holderbank 09.02.2019 15:03:08
Wieso Startet H.Reichelt auf der 1 obwohl er die Startnummer 46 Welte ?
Stefan Hofmänner
Hannes Reichelt wäre mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangen, ist aber nicht zur Startnummernauslosung erschienen. Deshalb wird er zur Strafe hinter die Startnummer 45 versetzt, behält aber seine ursprüngliche Nummer. Herzliche Grüsse!
Nils Brunner, Feldheim 34 09.02.2019 15:05:57
Halli SRF ich liebe euch. Könntet ihr mich mal im Fernsehen Grüssen. Danke LG Nils 
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Nils, wir lieben dich auch und grüssen dich in unserem Chat!
Stefan Thalmann, Boniswil 09.02.2019 15:06:31
Guten Tag Frau Pedrocchi, mich würde intressieren wie das Team von SRF in Are aufgestellt ist. Also wie viele Leute sind vor Ort, welche Arbeiten werden vor Ort ausgeführt?
Natalie Pedrocchi
Rund 85 Mitarbeitende der SRG stellen in Åre TV-, Radio- und Onlineinhalte für alle vier Sprachregionen der Schweiz (SRF, RTS, RSI und RTR) her. Im Vergleich zur letzten Ski-WM im Ausland  diese fand 2015 in Vail/Beaver Creek (USA) statt  konnte das Personal vor Ort um 30 Mitarbeitende reduziert werden. Für SRF sind die Kommentatoren, Experten, Moderatoren und Journalisten und einige Kameraleute vor Ort. Der Rest des Personals sitzt in Zürich.
Stephan Boesiger, Däniken 09.02.2019 15:07:07
Sport ist ja immer mit Emotionen verbunden. Gibt es von SRF Vorgaben, wie stark Ihre eigenen Emotionen sein dürfen, v.a. wenn dann eine Schweizerin, ein Schweizer "zuschlägt"? Ich bin selber Speaker, u.a. bei swissvolley, und hab da manchmal wohl nicht das richtige Mass... LG und danke für die Antwort, S.Boesiger
Lukas Studer
vorgaben gibt es keine. wenn corinne suter weinend zum interview kommt, dann kann dies natürlich auch bei uns emotionen auslösen. auch wenn wir die nötige journalistische distanz haben, fiebern wir mit den schweizern mit. in solchen momenten "menschäläts"...
Janis Hofmann, Wil 09.02.2019 15:08:24
Wo findet der WM Slalom 2019 der Männer statt.
Natalie Pedrocchi
Der WM Slalom der Männer findet am 17. Februar ebenfalls in Are statt. Dies ist der letzte Event der Ski-WM
Andy Kehrli, Berg (Dägerlen) ZH 09.02.2019 15:09:16
Wie kalt ist es in Are jetzt?
Lukas Studer
heute war es relativ warm. im Zielraum hatten wir etwa minus 6 grad. vor ein paar tagen waren es noch etwa minus 20 :-)
Fabian Keller, Würenlos 09.02.2019 15:09:20
Habt ihr auch ein Programm, wenn wie zum Beispiel heute das Rennen immer weiter verschoben wird?? Ist das nicht sehr mühsam für die ganzen beteiligten?
Susan Schwaller
Es ist eine Herausforderung für alle Beteiligten. Aber das ist Wintersport, zu Verschiebungen kann es immer kommen. Uns selbstverständlich haben die Beteiligten einen Plan B, wenn sich Plan A verzögert - überbrücken mit verschiedenen Gesprächspartnern, Bilder des schlechten Wetters zeigen, füllen mit Events, die bereits gewesen sind, etc.
David Richner, Alpnach Dorf 09.02.2019 15:10:21
Stimmt das, dass nur ein Teamparalellslalomund kein einzel paralell slalom gibt?
Natalie Pedrocchi
Ja, der Parallel Slalom Einzel ist in Are keine WM-Disziplin.
Eliane Baumann, Fruthwilen 09.02.2019 15:12:45
Lukas Studer, was haben Sie für eine Ausbildung gemacht, um TV-Moderator zu werden?
Lukas Studer
ich ging ins lehrerseminar in kreuzlingen und liess mich zum primarlehrer ausbilden. danach studierte ich an der ZHAW journalismus und unternehmenskommunikation. intern bei SRF durchlief ich den stage-lehrgang. dieser dauerte drei semester lang.
Livia Bühler, Erlenbach i.S. 09.02.2019 15:15:45
Hallo zusammen. Ich habe eine Frage an Lukas Studer. Wird es über so lange Zeit im Zielraum nicht kalt? Wie halten Sie sich während der Rennen warm?
Lukas Studer
ich habe sehr warme kleider mitgenommen. das hilft :-) und immer eine thermosflasche mit heissem tee dabei. seit ein paar wochen bin ich übrigens stolzer besitzer von heizsocken. herrlich :-)
Tamara Ruckli, Sarmenstorf 09.02.2019 15:17:32
Sind die Fragen bei den Interviews vorbereitet oder werden sie spontan formuliert?
Lukas Studer
meistens überlege ich mir die erste frage. alles andere entsteht aus der antwort. das wichtigste bei den interviews ist: gut zuhören...
Damian meier, Zug 09.02.2019 15:18:14
Wie schwierig ist es eine Wm Live zu zeigen?
Susan Schwaller
Ein Projekt wie die Ski-WM bedarf einer langen und seriösen Vorbereitung. Die Vorbereitung beginnt meist eineinhalb bis ein Jahr vor dem Anlass. Wir befassen uns mit der örtlichen Situation vor Ort, mit dem Programm, dass wir unserem Publikum bieten wollen und entscheiden dann, wie wir unser Team optimal aufstellen.
Pascal Zähner, Niederdorf BL 09.02.2019 15:23:44
Ich finde es sehr schade das man sich wähend denn übertragungen solche mühe gibt mit hintergrund und gesprächen und dann wenn das rennen vorbei ist macht man wie aus der pistole geschossen schluss.Führer wurde noch mehr analysiert und noch vorrausgeschaut was das nächste ist das stattfindet
Natalie Pedrocchi
Ich gehe davon aus, dass Sie sich auf die heutige Übertragung beziehen. Wir hatten heute infolge des Schneefalls keine guten Analysebilder (diese werden von der Produktionsfirma vom Gegenhang aus gedreht) und nicht viel zu analysieren. Zweitens ist es während der WM Konzept, dass wir in der Abendsendung von 18.20 bis 19.20 Uhr nochmals analysieren und dann auf den nächsten Tag vorausschauen.
Tamara Ruckli, Sarmenstorf 09.02.2019 15:25:02
Kennen die Moderatoren und Moderatorinnen die Skifahrer/innen persönlich? Und kennen sie die Morderatoren von anderen Ländern? Oder weiss man einfach, dass es sie gibt aber sonst hat man nichts miteinander zu tun?
Lukas Studer
ich persönlich sehe die skifahrer/innen nur an den rennen. klar, wenn man sich an den verschiedenen wettkämpfen über jahre immer wieder trifft, kennt man sich. wir arbeiten ja eng zusammen, sind dabei, wenn sie emotionale momente erleben. dafür braucht es gegenseitiges vertrauen und professioneller / respektvoller umgang. und trotzdem ganz wichtig: die nötige journalistische distanz
Alex Klee, Basel 09.02.2019 15:26:12
Welche Politik verfolgt SRF eigentlich bezüglich des Namens des WM-Orts? Die Moderatoren und Kommentatoren sagen richtig Åre, aber im Web und bei TV-Einblendern steht falsch Are. (Das ist ein Dorf in Estland.) Dabei werden ja bspw. bei Val-d'Isère, Châtel-St-Denis oder São Paolo auch Zeichen verwendet, die es im Deutschen nicht gibt. Weshalb also nicht endlich auch auf Åre umschwenken?
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Als deutschsprachiges Medium verwendet SRF in schriftlichen Texten grundsätzlich die eingedeutschte Schreibweise von Veranstaltungsorten.
Stefan Roth, Sursee 09.02.2019 15:26:53
@Susan Schwaller. Mein Sport ist rudern. Ist an den Europameisterschaften in Luzern auch was geplant ? Studio in Luzern ?
Susan Schwaller
Ja, wir übertragen sicher die Finalläufe der Ruder-Europameisterschaften in Luzern. Wie wir diese genau übertragen - ob mit Studio vor Ort oder innerhalb einer Livefläche - entscheiden wir, wenn wir wissen, welche anderen Sportevents an diesem Tag noch stattfinden. Es ist nicht immer einfach, alle Event aufeinander abzustimmen.
Ernest Bühler, Cossonay 09.02.2019 15:29:29
Lindsey Vonn hat über Jahre mit Männerski die Abfahrten bestritten. Zahlt Sie nun die Rechnung, in dem ihre Glieder und Gelenke über die Jahre überbeanschprucht wurden, mit frühzeitigen Schäden an Knörpel, Bänder und Muskeln ? Hat Sie mit ihrer Körpergesundheit spekuliert ...und nun verloren ?
Stefan Hofmänner
Das kann man vielleicht schon so sagen. Lindsey Vonn hat zwar nicht wirklich einen Männerski an den Füssen gehabt, sondern ein Zwischending zwischen Männer- und Frauenski. Aber das waren jeweils schon sehr harte Modelle, die viel Kraft erfordern. Und man muss auch wissen, dass Lindsey über viele Jahre sehr viel Glück gehabt hat. Sie hat sich so oft ganz nah am Limit bewegt und viele ganz heikle Momente lange gut überstanden. Und als das mit der ersten schweren Verletzung gedreht hat, ist sie immer noch extrem am Limit gefahren. Auch bei der Rückkehr von längeren Pause. Das ist mutig, aber auch äusserst riskant. Für diesen Mut oder für die Charaktereigenschaft der Kompromisslosigkeit bezahlt sie nun einen hohen Preis.
Lilo Sommer, 3508 Arni 09.02.2019 15:29:35
Wieso darf Hannes Reichelt seine Startposition aus taktischen Gründen verändern? Dürften dies grundsätzluch alle?
Stefan Hofmänner
Diese Option haben nur die ersten zehn auf der Weltcupstartliste. Alle anderen werden vom Zufallsprogramm von Swiss Timing zugeteilt. Und man kann ja nicht sagen, dass ein Athlet seine Startposition verändern darf, vielmehr ist die Rückversetzung in der Startliste ja eine Strafe. Weil aber - wie wir alle wissen - eine späte Startnummer unter besonderen Umständen gut sein kann, gibt es diese Möglichkeit, sich die Strafe zu Nutzen zu machen. Reichelt hätte das allerdings nicht gemacht, wenn er eine gute Saison gehabt hätte, das hat er mir selber gesagt. Es war auch ein bisschen eine Verzweiflungstat, weil er gewusst hat, dass er mit der gleichen Ausgangslage wie die stärksten Konkurrenten, keine Medaille gewinnen würde.
Tamara Ruckli, Sarmenstorf 09.02.2019 15:29:39
Wie gehen Sie damit um, wenn ein Rennen wie heute verschoben wird? Haben Sie im Voraus schon einen Plan, was gezeigt wird, falls es noch länger geht?
Natalie Pedrocchi
Falls ein Rennen verschoben wird haben wir wie heute die Möglichkeit, etwas zu ziehen und weitere Beiträge, die wir auf Halde haben und passen, abzuspielen. Zudem können die Moderatoren zusammen mit den Kommentatoren und Experten ja auch immer auch etwas Zeit mit Gesprächen "füllen". Einen fixen Plan gibt es nicht; da ist Kreativität und Fingerspitzengefühl des Produzenten und des Regisseurs gefragt. Das macht unsere Arbeit auch so spannend.
Walter Mosimann, Luterbach 09.02.2019 15:29:42
Wenn ein Fahrer vor dem Ziel stürzt und durch das Ziel fliegt: Ist es relevant ob er noch beide Ski anhat oder nicht? Wann wird eine Fahrt nicht gewertet?
Stefan Hofmänner
Grundsätzlich muss ein Fahrer auf mindestens einem Ski die Ziellinie überfahren. Die einzige Ausnahme gilt dann, wenn einer kurz vor der Ziellinie stürzt und dann noch mit der Energie der Fahrt über die Ziellinie rutscht. Dann spielt es auch keine Rolle, ob er noch Skier an den Füssen hat, oder nicht. Verboten wäre es, zu Fuss die Ziellinie zu überqueren.
Marco Dahinden, Zürich 09.02.2019 15:29:46
@Stefan Hofmänner: Angenommen Sie hätten bei einer Tippspielgemeinschaft ihren Skitipp vor Rennbeginn abgegeben: Wie hätte ihr Podest für heute ausgesehen? Und überraschte es Sie, dass alle Fahrer mit den Nummern 1-30 ins Ziel gefahren sind bei diesen Bedingungen? Besten Dank für Ihre Stellungnahme und freundliche Grüsse, ein leidenschaftlicher Skitipper
Stefan Hofmänner
Erstens: Ich bin ein ganz schlechter Tipper, da ich viel zu sehr meinen Emotionen folge. Zweitens: Als der schlechte Tipper, der ich bin, hätte ich Beat Feuz als Weltmeister gesetzt, Svindal auf Rang zwei und einen Überraschungsmann auf Rang drei. Zum Beispiel Benjamin Thomsen. Ich hoffe, Sie haben besser getippt;-)
Roman Sieber, Stetten 09.02.2019 15:29:51
Wie beurteilt Ihr den Schachzug von Hannes Reichelt, bewusst auf die Startnummernauslosung zu verzichten und als 46. Abfahrer in Rennen gehen zu müssen? Meiner Meinung sollte dies eine Strafe sein und nicht eine taktische Variante...
Stefan Hofmänner
Eigentlich ist es ja auch ein Strafe, denn unter normalen Verhältnissen ist eine Strecke nach 45 Fahrten so stark gezeichnet, dass schnellste Zeiten nicht mehr möglich sind. Dass unter besonderen Verhältnissen die Strafe zum Vorteil werden kann, ist natürlich nicht befriedigend. Die Alternative wäre eine Disqualifikation, was dann wiederum sehr hart wäre. Vielleicht muss man also damit leben, dass ein schlitzohriger Trick möglich ist. Und dass Hannes Reichelt ihn sich zu Nutze gemacht hat, kann man ihm meiner Meinung nach nicht verübeln.
Gian-Andrea Nau, SEVELEN 09.02.2019 15:29:55
Wer ist Rekord Welt meister in der Abfahrt
Stefan Hofmänner
Es haben bisher bei den Männern 6 Fahrer zwei Mal den Weltmeistertitel in der Abfahrt gewonnen: Walter Prager, Zeno Colo, Toni Sailer, Jean-Claude Killy, Bernhard Russi und Aksel Svindal. Drei Mal hat nur eine Frau die WM-Abfahrt gewonnen. Das war Christal Cranz in den 30er-Jahren.
Lars Moser, Messen 09.02.2019 15:31:09
Wie viele Stunden vor dem rennen beginnst du mit Vorbereiten ?
Marc Berthod
Am Abend zuvor mit der Mannschaftsführersitzung, im Anschluss studiere ich zirka 2 Stunden Aktualitäten und vergangene Resultate der Top 45 Läufer vom kommenden Rennen.
Rudol Steiner, 5313 Klingnau 09.02.2019 15:31:16
An Chefredaktorin SRF Slort. Warum zeigen Sie den fedcup nicht im Fersehen nur im Lifestream da spielen ja auch schweizerinnen. ICH finde das wäre nich mehr als recht.?
Susan Schwaller
Unser Sportangebot ist der vielfältig, es ist nicht immer ganz einfach zu entscheiden, auf welchem Kanal wir welche Sportart zeigen. Uns ist es wichtig, dass wir neben zwei laufenden WM's und anderen Veranstaltungen auch den FedCup zeigen können und haben uns für den Livestream entschieden.
Armin Hofstetter, Steinhausen 09.02.2019 15:31:25
Hallo Ich habe keine Frage. Einfach mal ein Kompliment an die Ski Experten von SRF. Marc Berthod und Michael Bond machen das sensationell. Gruss, Armin Hofstetter
Marc Berthod
Vielen Dank, das freut mich sehr zu hören.
Elena Stucki, Heimenschwand 09.02.2019 15:31:34
Ihr habt ja vorher gesagt,dass ihr einen Glühwein trinken gehen wollt!Habt ihr das gemacht?Und hat er geschmeckt?Ihr kommentiert immer super!
Marc Berthod
Kamen leider noch nicht dazu..
Ernesto Ferrato, Kilchberg 09.02.2019 15:31:47
Wer ist der beste Skifahrer aller Zeiten?
Marc Berthod
Aksel Lund Svindal gehört sicher dazu.
Marjan Isler, Winterthur 09.02.2019 15:31:50
Was ist das schwierigste bei der Vorbereitung auf eine Ski-WM?
Marc Berthod
Dass bei einer WM einerseits die Athleten etwas schwerer zu erreichen sind und auch für uns neben dem Geschehen auf der Piste mehr los ist. Sprich wir bedienen verschiedene Kanäle bei uns und stehen zur Verfügung für andere Medien, dies schraubt das gesamte Pensum nach oben.
Elias Lenz, Züberwangen 09.02.2019 15:31:52
Wieso darf ein Marco Odermatt bei der Abfahrt nicht antreten von dem man weiss dass er ein gutes Ergebnis fahren wird. Eine sehr Fragwürdige Entscheidung findefinde ich.
Marc Berthod
Die Entscheidung liegt bei Swiss-Ski. Marco Odermatt hatte die Chance bekommen sich intern zu Qualifizieren war aber gemäss den Selektionsrichtlinien von Swiss-Ski überzählig. Aber ich bin fest überzeugt, dass er uns auch in der Abfahrt in Zukunft Freude bereiten wird.
Kevin Schaub, Hölstein 09.02.2019 15:31:55
Wäre es nicht möglich gewesen dass Rennen zu verschieben und allenfalls die WM um einen Tag zu verlängern der Fairnes zum Vorteil?
Marc Berthod
Anscheinend war dies nicht möglich. Die genauen Gründe kennen wir zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht.
Stefan Roth, Sursee 09.02.2019 15:32:09
Was unternehmen die Angestellten von SRF wenn sie nicht auf Sendung sind bzw. frei haben ?
Lukas Studer
während einer WM gibt es bei uns keine freien tage. wenn ich nicht auf sendung bin, bereite ich mich auf die nächste sendung vor. das machen wir immer im team...
Fabian Wey, Stetten AG 09.02.2019 15:32:16
Wie müssen sich die Kommentatoren vor dem Rennen/Training vorbereiten. Also was müssen sie vor dem rennen und nach dem rennen erledigen?Und wie früh müssen sie vor dem Rennen da sein? LG Fabian :)
Marc Berthod
Wir gehen morgens zur Besichtigung und versuchen den Athleten auf den Zahn zu fühlen. Im Nachgang bereiten wir wie zum Beispiel heute Analysen für die Abendsendung vor.
Fabian Keller, Würenlos 09.02.2019 15:34:25
Ich habe eine Frage an Natalie Pedrocchi. Was haben Sie für eine Ausbildung durchlaufen um Projektleiterin einer Ski WM durchlaufen und wo waren Sie sonst schon involviert??
Natalie Pedrocchi
Ich bin ursprünglich Sportlehrerin und habe neben BWL noch ein Nachdiplom in Sportmanagement im Ausland absolviert. Bin nun seit 20 Jahren Produzentin bei SRF Sport. Nach "kleineren" Projekten und Teilprojektleitungen habe ich die Olympischen Spiele in Rio und Pyeongchang sowie die Ski-WM in St. Moritz und nun Are verantwortet
Martin Hofer, Salvador Bahia BR 09.02.2019 15:36:27
Warum sind die Videos aus rechtlichen Gründen ausserhalb der Schweiz nicht abspielbar? Bin in Brasilien und hätte das eine oder andere Video auch gerne abgespielt
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Sportrechte werden grundsätzlich für bestimmte nationale Territorien vergeben. Deshalb ist SRF in der Regel berechtigt, Sportinhalte ausschliesslich in der Schweiz auszustrahlen. Das bedeutet, dass die Sendungen und Videos von SRF Sport sowohl via Kabel und Satellit als auch online auf www.srf.ch und in der SRF Sport App geolokalisiert werden müssen – und folglich nur in der Schweiz empfangbar sind. Ein terrestrischer Empfang kann in den Grenzregionen möglich sein. Der terrestrische Empfang basiert jedoch ausschliesslich auf dem sogenannten «technischen Overspill».
Jonas Rey, Bülach 09.02.2019 15:37:44
Ich möchte kurz mein Lob aussprechen an das Team, das auch so grosse Verzögerungen stets souverän überbrücken kann – man merkt Ihnen die Expertise für den Skisport an. Danke! Meine Frage: Beim Zielsprung hatte ich heute bei jedem Fahrer Angst, vor allem nach der Schrecksekunde beim Beinahe-Unfall. Hätte man diesen im Nachhinein stärker abtragen müssen, besonders bei diesen Bedingungen?
Marc Berthod
Herzlichen Dank für Dein Lob. Es ist immer sehr schwierig einen Sprung perfekt zu bauen. Die Athleten loten im Rennen immer alles aus, darum gehen die Sprünge oft nochmals um einiges weiter als im Training. Der Zielsprung wurde schon beachtlich abgetragen. Es ist immer ein Grat zwischen Weite und Sicherheit.
Tamara Ruckli, Sarmenstorf 09.02.2019 15:37:45
Die meisten Moderatoren/Moderatorinnen sind ja bei vielen verschiedenen Sportarten mit dabei. Verfolgen Sie alle Sportarten regelmässig oder informieren Sie sich einfach kurz vor einem Wettkampf über den aktuellen Stand der Dinge?
Lukas Studer
unsere grosse leidenschaft gilt dem sport, deshalb haben wir uns auch für diesen beruf entschieden. ich persönlich verfolge einige sportarten intensiv, das gehört zu meinem job. aber klar, im moment lege ich den fokus voll und ganz auf den skisport. bringe mich täglich auf den neusten stand, studiere die resultate, lese viel zeitung und ganz wichtig: wir tauschen uns im team immer intensiv aus.
Rita C., Fehraltorf 09.02.2019 15:39:57
Warum sagt SRF als einziger Sender nich Aksel Lund Svindal oder Aleksander Aamodt Kilde? Finde ich unhöflich, die beiden Sportler treten auch bei ihren social medien accounts mit diesen Namen auf
Stefan Hofmänner
Lund bei Aksel Svindal und Aamodt bei Alexander Kilde sind die ledigen Namen der jeweiligen Mütter. Diese Namen nennt man im täglichen Gebrauch eigentlich nicht, wie beide Athleten schon selber gesagt haben. Deshalb kann man sie zwar nennen, muss aber nicht, und natürlicher ist die Variante ohne.
Pascal Zähner, Niederdorf BL 09.02.2019 15:40:02
Wie bereitet sich der Kommentator und co kommentator vor auf die rennen??und wie kommt man zu so einem Beruf??
Stefan Hofmänner
Ich kann nur aus Sicht des Kommentators sprechen. Ich habe von allen Fahrern ziemlich ausführliche Biografien. Die erarbeite ich mir zusammen mit meinem Kollegen Adrian Lustenberger. Auf diesen Biografien stehen persönliche Angaben, Resultate, besondere Vorkommnisse, alles auf einer A4-Seite, vorne und hinten bedruckt. Diese Dokumente sind sehr ausführlich und werden immer noch ein wenig umfangreicher. Dazu gehe ich immer auf die Pistenbesichtigung, um mir selber ein Bild von der Piste, vom Wetter, von der Kurssetzung zu machen. Und selbstverständlich bin ich im stetigen Austausch mit Trainer, Fahrern, anderen Journalisten, so dass dann hoffentlich das korrekte Einordnen des Geschehens möglich ist.
Ursula April, Ermatingen 09.02.2019 15:40:18
Ich grüsse Lukas Studer und möchte ihm mal mitteilen, dass er beim Fernsehen einen super Job macht (aus Sicht der Zuschauer). Ich kenne Lukas noch von früher, als er bei uns in Ermatingen Lehrer war....grüsse dich....
Lukas Studer
liebe ursula, vielen dank für deine zeilen. sie freuen mich sehr. habe die besten erinnerungen an die zeit in ermatingen. schön wars :-) dir noch eine tolle wm-zeit und grüsse die heimat von mir...
Fabrice Jungo, Port 09.02.2019 15:41:47
Was haben die Norweger heute besser gemacht, als die Schweizer?
Marc Berthod
Die Norweger hatten ihrerseits sicher etwas bessere Bedingungen. Aber sie haben sich anscheinend optimal auf diese Bedingungen einstellen können und ihr Maximum abrufen können. Svindal und Co. sehen immer etwas positives auch im Training, sollten die Verhältnisse nicht so optimal sein, dies könnte sich heute ausbezahlt gemacht haben.
Antoine Marc, Feusisberg 09.02.2019 15:42:57
Wie wird bestimmt/entschieden, wer an den verschiedenen Anlässen vorfahren darf? Gibt es Ausscheidungen?
Marc Berthod
In Kitzbühel gibt es eine Selektion durch den Veranstalter. An anderen Weltcup Orten fahren oft Nachwuchsfahrer vor.
Elias baisotti, Olten 09.02.2019 15:43:30
Was finden die moderatoren besser Slalom oder Abfahrt
Lukas Studer
ich persönlich bin ein grosser slalom-fan. mich fasziniert die dramaturgie des rennens. alles spitzt sich auf den einen moment zu. meistens gibt es am schluss ein grosses sportliches feuerwerk.. super!
Juliana Stettler, Hasle-Rüegsau 09.02.2019 15:45:00
Wie wird festgelegt, bei welchem Sender die Atlethen zuerst zum Interview erscheinen?
Natalie Pedrocchi
Ja, es gibt einen offiziellen Ablauf. Nachdem die Athleten beim Hostbroadcaster (FIS) durch sind, gehen sie als erstes zu den TV Stationen ihres Heimatlandes. Falls es deutschsprechende Schweizer sind, zuerst zu SRF, Sonst RSI/RTS. Danach gehen sie weiter zu den übrigen TV-Stationen. Jemand von der FIS und jemand von Swiss Ski begleitet die Athleten, damit der Ablauf (und die Länge des Interviews) eingehalten wird.
Juliana Stettler, Hasle-Rüegsau 09.02.2019 15:45:40
Wieviel Vorbereitung von Kommentatoren/Moderatoren (in Minuten/Studen) ist auf ein WM Rennen notwendig?
Stefan Hofmänner
Das ist noch schwierig so genau zu beziffern. Denn es ist ja zum Beispiel die ganze Saison, die man verfolgt, auch ein Teil ver Vorbereitung. Aber jetzt mal abgesehen von den grundlegenden Vorbereitungsarbeiten (zu denen auch das sehr aufwändige Erstellen von Biografien gehört), braucht dann ein einzelnes WM-Rennen etwa einen Tag Arbeit. Diese Arbeit beinhaltet dann das durchsehen von langjährigen Statistiken zum Austragungsort, zur Disziplin, zu früheren Siegern und so weiter. Nach Bekanntwerden der Startliste sortiere ich dann meine Biografien in der richtigen Reihenfolge und gehe das Rennen gedanklich durch. So habe ich dann bei jedem Fahrer schon mal die ersten zwei, drei Informationen bereit.
Ines Frank, Triengen 09.02.2019 15:46:10
Von wem ist das Lied bei den Zusammenfassung? Komplimente an alle. Ihr macht ein super Job.großes Kompliment an Stefan und Marc.....sehr informative Komentare.
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Herzlichen Dank für Ihr Kompliment. Ihre Frage zum Song beantwortet unser Kundendienst sehr gerne. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an srf@srf.ch.
Fabian Keller, Würenlos 09.02.2019 15:46:34
Auf Eurosport habe ich gesehen, dass ab 2021 die Kombi durch einen Parallel-Slalom ersetzt wird, stimmt das?
Marc Berthod
Angeblich nicht ganz, zum jetzigen Zeitpunkt sind sämtliche Disziplinen wie Kombi und Parallel-Slalom noch im Programm. Aber die Verbände und die FIS sollten sich einig werden mit welchen Formaten sie in die Zukunft gehen wollen.
Dominik Wieder, Lengnau 09.02.2019 15:49:18
Guten Tag Herr Berthod. Hätten sie, wenn sie hätten entscheiden müssen, unter die Abfahrt unter diesen Bedingungen gestartet oder hätten sie die Abfahrt verschoben?
Marc Berthod
Guten Tag, aus dem Ziel ist es schwierig für mich das abschliessend zu beurteilen. Aber aus sportlicher Sicht und um den Stellenwert wissend über die Abfahrt hätte ich das Rennen vertagt.
Claudio Turri, Rafz 09.02.2019 15:49:32
Warum wird nur Ski Alpin in Aare übertragen Skicross und Snowbord in den USA?
Susan Schwaller
Mehrere Events wie Weltmeisterschaften an einem Ort auszutragen, heisst auch sofort mehr Infrastruktur, mehr Personen. Es sind neben Sportlern und Betreuern auch Funktionäre, Helfer, Medien, Journalisten, etc. an Weltmeisterschaften. Für Austragungsorte wird der Aufwand schnell sehr gross und ist schwierig zu bewältigen. Das sieht man bei grossen Veranstaltungen wie beispielsweise den Olympischen Spielen.
Juliana Reber, Langnau 09.02.2019 15:49:45
War die Anreise nach Are für das SRF Team ein bisschen weniger turbulenter als für einige Atlethen?
Natalie Pedrocchi
Ein bisschen schon... Unser Team ist an verschiedenen Tagen angereist. Die meisten am Tag vor den Athleten, da war das Wetter noch nicht so schlimm. Allerdings sind Mitarbeiter von uns in Trondheim steckengeblieben. Mit etwas Verspätung und zusätzlichem Aufwand kamen diese dann in Are an.
Yanick Gafner, Affoltern a.A. 09.02.2019 15:50:41
Wie ist Ihre Meinung zu der verkürzten Abfahrt mit schwierigen Bedingungen? Ich finde es für eine WM überhaupt nicht vorteilhaft, dass dieses Rennen verkürzt wird und aus den Verhältnissen eine Lotterie entsteht. An einem anderen Tag könnte man dies für alle Beteiligten sicherer gestalten und das Podest für eine WM-Abfahrt würde fair zu stande kommen. Ich bedanke mich im voraus für Ihre fachmännische Rückmeldung.
Stefan Hofmänner
Das Problem ist, dass der Wettbericht für die gesamt nächste Woche schwierige Bedingungen voraussagt. So war man auch ein wenig unter Druck, diese Abfahrt runterzudrücken. Der Jury war zweifellos auch klar, dass es keine schöne Abfahrt geben würde, aber vermutlich war es letztlich wichtiger, überhaupt eine zu haben. Bedauerlich ist, dass die Weltmeisterschaften nicht mehr über drei Wochenenden gehen. Das war früher anders und man hatte mehr Möglichkeiten, Speedrennen zu verschieben. durch das ohnehin gedrängte Programm ist mittlerweile der Druck sehr gross, eine Rennen herunterzuwürgen, um es nicht letztlich ganz zu verlieren. Was niemanden wirklich glücklich macht.
Tamara Ruckli, Sarmenstorf 09.02.2019 15:51:30
Finden Sie es schade, dass die alpine Kombi evt. keine Zukunft hat? (Ich persönlich finde es sehr schade) Vielen Dank für das Beantworten meiner Fragen :-)
Lukas Studer
es ist noch nicht klar, wie die zukunft der kombi aussieht. ich fände es eigentlich auch schade, wenn sie aus dem programm fallen würde. denn es wird ja jeweils der komplette fahrer gesucht. aber es ist auch klar, dass es so nicht weitergehen kann. es braucht änderungen. reformen. und auch eine entscheidung, wohin der weg führen soll.
Joel Eichenberger, Muhen 09.02.2019 15:52:08
Wieso ist Bruno Kernen bei der WM immer der Kamerafahrer? Wieso nicht ein Schwede?
Marc Berthod
Die schwedische Produktionsfirma welche die Rennen für sämtliche Fernsehstationen produziert hat Bruno Kernen als Kamerafahrer beauftragt.
Ernest Bühler, Cossonay 09.02.2019 15:53:23
Könnte mann anstelle der Kombination eine Wertung einführen die eine Zusammenstellung von Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und Slalom besteht, mit einem Streichresultat, und am Ende die drei beste Resultate behält für die WM-Kombination ? Damit gäbe es nicht mehr Wettkämpfe, die Athleten könnten Sich auf drei Disziplinen beschränken, und es gäbe einen Anreiz für Multitalente und Skidiversität. Warum nicht einen Kombination zwischen Alpin und Snowbord ?
Natalie Pedrocchi
Danke für ihre tollen Ideen. Das sind jedoch leider Fragen, die die FIS beantworten müsste. Die FIS ist momentan daran, die Austragung der Alpinen Kombination zu überdenken.
Mario Marti, Laupersdorf 09.02.2019 15:53:42
Wo hat svindal die 2 hundertstel verloren
Marc Berthod
Müsste ich nochmals genau analysieren, aber zwei hundertstel sind schnell irgendwo gewonnen oder verloren.
Joel Schär, Wattenwil 09.02.2019 15:54:09
Welche Kriterien muss ein Ort erfüllen, damit dort eine Ski-WM durchgeführt werden kann?
Stefan Hofmänner
Im Prinzip muss sich ein Ort einfach bewerben und ein gutes Dossier vorweisen. Aber in aller Regel kommen dann schon Bewerber zum Handkuss, die sich auch mit der Austragung von Weltcuprennen verdient gemacht haben. Was mach auch wissen muss: Grundsätzlich bewirbt sich ein Land. Wie zum Beispiel die Schweiz für die WM 2025. Und dann gibt es innerhalb dieses Landes Kandidaten, in diesem Fall Crans Montana, das sich an der Delegiertenversammlung von Swiss-Ski durchsetzen musste. Und ab jetzt heisst es, gute Arbeit machen, andere Nationen überzeugen und so ihre Stimme holen, wenn es dann zur Vergabe kommt.
Alois Gmür, Bubikon 09.02.2019 15:55:17
Wie werden die Kommentatoren ausgewählt? Gibt es da auch Selektionen?
Susan Schwaller
SRF Sport berichtet regelmässig über mehr als 20 Sportarten live. Über all diese Sportarten hinweg verfügen wir über ein kompetentes Team aus erfahrenen und aufstrebenden Kommentatorinnen und Kommentatoren sowie Expertinnen und Experten. Alle erhalten regelmässig Feedbacks. Wenn eine neue Stelle zu besetzen ist, testen auch wir und bilden die Neuen aus.
Heidi Schneider, 3414 09.02.2019 15:55:24
Gratulation an SRF für immer tolle Sportübertragungen egal welcher Sportart!
Natalie Pedrocchi
Danke für Ihr tolles Feedback. Es macht uns allen Freude, den Sport in Ihre Stube zu bringen!
Moderator
Der Chat dauert noch fünf Minuten. Stellen Sie jetzt noch Ihre letzten Fragen!
Roger Sauvain, Menzberg 09.02.2019 15:55:58
Warum sehen die Fachleute keinen Unterschied beim Start zwischen den Norwegern und den Allen anderen... Für mich waren markante Unterschiede erkennbar.
Marc Berthod
Die Norweger sind gute Starter, das ist uns bekannt. Aber danke für den Hinweis, ich werde das gerne für kommende Rennen aufnehmen.
Alois Gmür, Bubikon 09.02.2019 15:58:00
Wieso ist Ski Alpin nach wie vor die beliebteste oder zumindest am meisten gezeigte Wintersportart auf SRF? Es wird ja behauptet, dass das Interesse jetzt mit der Zeit immer kleiner wird?
Stefan Hofmänner
Ski Alpin ist die mit Abstand beliebteste Wintersportart bei unseren TV-Zuschauern. Der Skisport und auch der Skirennsport werden meines Erachtens oft sehr viel schlechter geredet, als sie wirklich dastehen. So hat die Verbandsstudie von Swiss Olympic im Jahr 2016 gezeigt, dass bei der Schweizer Bevölkerung der Skisport mit einem Plus von 14% die mit Abstand am stärksten wachsende Sportart ist. Und auch bei unseren SRF-Zuschauerinnen und Zuschauern ist das Interesse nach wie vor riesig.
Marc zum Stein, Basel 09.02.2019 15:59:54
An die Kommeantatoren & Moderatoren: Hatten Sie in Ihrem Leben schon einmal mit Phasen zu kämpfen, in denen Sie immer nervös wurden, wenn sie vor vielen Leuten sprechen mussten? Haben Sie auch jetzt mit der grossen Erfahrung, welche Sie jetzt alle bereits haben, manchmal immer noch ein wenig Lampenfieber?
Marc Berthod
Ich bin jeweils immer angespannt und nervös vor den Rennen. Aber ich habe auch das Glück immer auf sehr kompetente und gute Partner zählen zu dürfen, das macht es mir bedeutend einfacher. Dazu kommt, dass die Atmosphäre sehr entspannt ist und wir die Zuschauer nicht direkt sehen. Würdet ihr alle direkt vor mir sitzen, bekäme ich wohl kein Wort raus..
Fabian Keller, Würenlos 09.02.2019 16:00:50
Wie lange dauert die Recherchen für ein gewöhnliches Rennen und wie viele Mitarbeiter arbeiten daran??
Stefan Hofmänner
Den zeitlichen Aufwand für meine persönlichen Vorbereitungen finden Sie in anderen Antworten auf ähnliche Fragen. Und diese Vorbereitungen mache ich alleine. Es gibt grosse TV-Stationen, die haben eigene Statistikabteilungen oder zumindest Assistenten, die bei der Informationsbeschaffung helfen. So etwas gibt es bei SRF nicht.
Martin Hofer, Salvador Bahia BR 09.02.2019 16:01:25
Meine Frage wurde beantwortet. Dann verfolge ich halt die WM weiter im Liveticker. Sonnige Grüsse aus Bahia ans ganze Team und die Background MitarbeiterInnen. Ich gehe jetzt ins warme Meer baden. Macht weiter so- até logo
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Besten Dank fürs Verständnis und herzlichen Dank für die lieben Grüsse. Wir grüssen zurück aus dem grauen Zürich.
Andreas Golder, Arbedostrasse 8 09.02.2019 16:02:00
Was machen Sie als Moderator, wenn kein Sportereignis läuft? Lg Andreas
Lukas Studer
eine WM ist für uns alle ein grosses highlight. aber auch mit langen tagen verbunden. wenn wir nicht auf sendung sind, bereiten wir uns auf den nächsten tag vor. wir führen interviews, gespräche, diskutieren den ablauf / mögliche szenarien, formen die dramaturgie des vorprogrammes, lesen zeitungen, studieren resultate etc. es läuft einiges, das sind richtig spannende tage...
René Ruf, St.Gallen 09.02.2019 16:02:42
Der Damen-Cheftrainer Beat Tschuor war diese Woche im WM-Studio. Wäre es möglich mehr (Live-)Interviews mit Chef- und auch Disziplinen-Trainern zu führen? Im Zielraum sowie im WM-Studio abgesehen von der Piste.
Natalie Pedrocchi
Wir bemühen uns täglich, dass wir Interviews und Einschätzungen von Trainern bekommen. Wir müssen jedoch auch auf die Verpflichtungen und die Bedürfnisse der Trainer (diese haben am abend viele Meetings) und Athleten (Vorbereitung, Erholung) eingehen. Zudem müssen wir uns auch mit den anderen TV- und Radiostationen vor Ort absprechen. Ist nicht immer ganz einfach.
Matthias Knöri, Altikon ZH 09.02.2019 16:03:16
Wer hat in euren Augen in der Abfahrt am meisten enttäuscht aus Schweizersicht und aus Internationaler Sicht ? Lg Matthias
Stefan Hofmänner
Aus Schweizer Sicht ist sicher das Abschneiden von Carlo Janka enttäuschend. Am meisten für ihn selber... Und international müsste man da fast Hannes Reichelt erwähnen. Denn sein Poker hätte sogar aufgehen können, aber es hat seine Chance nicht genutzt.
Manuel Reinhard, Berna 09.02.2019 16:04:31
Das Fernsehen hat gewisse Macht: Sportarten, die im Fernsehen gezeigt werden, werden populär und sind attraktiver für Sponsoren. Wie wählt das SRF aus, welche Sportarten übertragen werden? Was müssten beispielsweise Unihockey oder Handball tun, um präsenter zu werden?
Susan Schwaller
SRF Sport berichtet regelmässig über mehr als 20 Sportarten live. Neben den "grossen" Sportarten wie Fussball, Eishockey, Tennis sind uns auch die die kleinen Sportarten wichtig. Ab März kann beispielsweise wöchentlich ein Unihockey-Playoff-Spiel bei uns live verfolgt werden. Auch Handball-Länderspiele oder -Playoff-Spiele übertragen wir live.
Petra müller, Luzern 09.02.2019 16:06:51
Eine frage an Marc berthod was denken Sie wie wäre die Stimmung von den Podestfahrer gewesen, wenn hannes reichelt noch aufs podest gefahren wäre.... da es ja irgendwie nicht so sportlich ist mit absicht die Auslosung auszulassen, damit man dann später starten kann? Oder wie würden Sie sich dann fühlen
Marc Berthod
Hannes hat eine Möglichkeit im Reglement ausgenutzt, die dieses Handeln zu lässt. Ich persönlich fand dieses Vorhaben durchaus spannend. Andere Fahrer hätten diese Möglichkeit auch nutzen können.
Claudio Turri, Rafz 09.02.2019 16:11:33
Ich hätte 3 Fragen an Marc Berthod 1. Jemand gewinnt Gold ,2-4. Zeitgleich gewinnen alle Silber? 2.Wieviel von allen Sportler können vom Sport leben?3. Die Ski WM findet in Aare Statt Skicross und Snowbord in den USA warum nicht alles in Aare oder USA?
Marc Berthod
Das ist durchaus denkbar, der nächste im Klassement wäre dann auch auf dem 6. Platz. Die Top 10 in den jeweiligen Disziplinen können sehr gut vom Sport leben. Weil die Sportarten Freestyle und Alpin an unterschiedliche Orte vergeben werden.
Livia Bühler, Erlenbach i.S. 09.02.2019 16:14:36
Wievil mitarbiter produzieren Inhalte (Artikel und Video?) für die Sport App? Stellen die Moderatoren & Kommentatoren selber Inhalte rein?
Natalie Pedrocchi
SRF Sport arbeitet trimedial (gemeinsamer Newsroom für TV, Radio und Onlinemedien). Pro Tag arbeiten bis zu 10 Onlinejournalisten und Livetickerer für die Onlineplattformen von SRF Sport. Bei der Ski-WM arbeiten zusätzlich zwei Online-Journalistinnen vor Ort.
Yanis Senn, Rickenabch Sulz 09.02.2019 16:16:02
Wie genau funktioniert das bei Rennstartverschiebungen? Wie wird das weitere Programm festgelegt? Mussten Kälin und Berthod zunächst improvisieren und über Dinge sprechen die ihnen gerade einfielen oder erhielten sie da Regieanweisungen?
Marc Berthod
Einen Teil war improvisiert der andere läuft über die Regie.