Moderator 07.06.2018 08:27:07
Guten Morgen und herzlich Willkomen im Chat. Unsere Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner ist nun bereit für Ihre Fragen! Wir wünschen Ihnen eine spannende Stunde.
M. M. 07.06.2018 08:35:04
Guten Morgen! Letzthin waren wir in einem Restaurant am Zürisee. Meine Freundin wollte zwei Vorspeisen bestellen (Carpaccio und ein Vitello Tonato) - da sagte ihr der Kellner nein, das geht nicht! Muss mindestens eine Vorspeise und eine Hauptspeise sein. Das geht doch nicht, oder?
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Die Speisekarte in einem Restaurant gilt rechtlich als verbindliches Angebot. Vor diesem Hintergrund müsste ein Wirt Bedingungen wie in Ihrem Fall in der Speisekarte bekannt geben. Tut er das nicht, kann der Gast bestellen, was er möchte.
E. W. 07.06.2018 08:42:43
Wieviel Trinkgeld ist üblich? Beim Essen und beim Kaffee trinken. Danke im Voraus
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Der der Schweiz ist das Trinkgeld inbegriffen. Viele Leute geben aber nach Gutdünken ein Trinkgeld, wenn sie mit dem Service zufrieden sind. Manche runden auf, andere geben 10 oder 15%. Verbindliche Regeln gibt es nicht. Geregelt ist einzig, dass das Trinkgeld der Kellnerin oder dem Kellner gehört und nicht dem Wirt.
C. C. 07.06.2018 08:44:35
Darf ein Wirt mein Mobiltelefon einziehen, wenn ich trotz Hinweis auf ein Handyverbot, im Restaurant in der Zeit zwischen Bestellung und Service des Essens still und leise meine E-Mails und andere Meldungen lese oder eine SMS schreibe?
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Ein Wirt darf in seinem Lokal ein Verhaltens-Vorschriften aufstellen. Er darf also den Gästen das Benützen von Handys oder Tablets verbieten. Die Geräte einziehen darf er aber nicht.
W. O. 07.06.2018 08:46:39
Liebe Frau Baumgartner, ich gebe immer das Trinkgeld in Bar, auch wenn ich mit Kreditkarte zahle. Mir wurde nämlich mal gesagt, das Personal habe nichts davon, wenn ich einfach am Terminal den Betrag virtuell aufrunde. 1. Stimmt das? 2. Wieviel Trinkgeld soll ich geben? 10 Prozent?
Gabriela Baumgartner
Grüezi, wenn Sie mit der Karte zahlen, haben Sie tatsächliche keine Kontrolle darüber, wem das Trinkgeld gutgeschrieben wird. In dieser Situation frage ich die Serviceangestellte oder ich gebe das Trinkgeld bar.
D. B. 07.06.2018 08:48:54
Gerne würde ich wissen, wie es mit dem Verrechnen von Hahnenwasser aussieht. Zu meinem heissen Getränk verlange ich oft ein wenig Hahnenwasser, was ab und zu verrechnet wird.
Gabriela Baumgartner
Grüezi, es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man als Gast Anspruch auf ein kostenloses Glas Wasser hat. Wirte dürfen also auch "Hahnenburger" verrechnen. Zum Kaffee oder Espresso gibt es aber häufig ein kostenloses Glas Wasser.
B. G. 07.06.2018 08:51:26
Die Rechtsfrage: Guten MorgenFrau Baumgartner, Sie stellen heute Morgen nur den Gast in Sicherheit. Was ist mit dem Wirt? Sie glauben nicht, was wir alles erleben? Es gibt Gäste die nur reklamieren, damit sie eine Gratisgetränk etc. erhalten? Wie sind wir da als Gastrobetrieb geschützt? Freundliche Grüsse
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Danke für Ihre kritische Rückmeldung. Ich kann mir vorstellen, dass Ihr Beruf nicht einfach ist und man viel (auch unberechtigte) Kritik einstecken muss. Der Fall heute Morgen ist aber rechtlich gesehen eindeutig. Ein Wirt muss die Regeln in seinem Betrieb klar und transparent kommunizieren, dann ist er auf der sicheren Seite. Ihnen alles Gute und viel Freude in Ihrem Betrieb.
W. O. 07.06.2018 08:52:40
Was mich auch schon lange interessiert: Wenn das Essen versalzen ist etc. - kann ich eigentlich eine Entschädigung (in Form eines Kaffees etc.) verlangen?
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Wenn das Essen versalzen ist, dann ist das ein Mangel. Rechtlich gesehen können Sie einen einwandfreien Teller verlangen oder die Bezahlung verweigern. Allerdings müssen Sie sofort reagieren und den Mangel rügen, nicht erst, wenn Sie aufgegessen haben.
D. B. 07.06.2018 08:53:32
Guten Morgen Frau Baumgartner - Zu einem heissen Getränk bestelle ich manchmal einen Schluck Hahnenwasser. Ab und zu kommt es vor, dass auf der Rechnung ein Gals Leitungswasser verrechnet wird. Ist die Verrechnung von Hahnenwasser generell geregelt oder kann jeder Wirt das individuell handhaben? Besten Dank und freundliche Grüsse.
Gabriela Baumgartner
Grüezi, es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man als Gast Anspruch auf ein kostenloses Glas Wasser hat. Wirte dürfen also auch "Hahnenburger" verrechnen. Zum Kaffee oder Espresso gibt es aber häufig ein kostenloses Glas Wasser.
H. T. 07.06.2018 08:55:43
Ich habe letzthin einen gemischten Salat bestellt, der doch 4 Franken teurer als der grüne war. Einziger Unterschied: ein Tomätli auf den grünen Blättern. Das geht doch nicht, oder??
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Wenn der Unterschied tatsächlich so geringfügig ist (und Sie das in der konkreten Situation belegen können), würde ich sofort reklamieren und dem Wirt sagen, dass Sie nur bereit sind, den Preis für einen grünen Salat zu bezahlen.
T. S. 07.06.2018 08:57:49
Kürzlich habe ich in einem Restaurant ein Gericht von der Karte (mit Fleisch) bestellt, habe es aber explizit ohne Fleisch verlangt. Der Wirt hat mir trotzdem den vollen Preis verrechnet. Darf er das?
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Die Speisekarte gilt rechtlich als verbindliches Angebot. Wenn Sie nun ein Gericht von der Karte bestellen und auf einen Teil verzichten, so ist der Wirt - rechtlich betrachtet - nicht verpflichtet, Ihnen beim Preis entgegenzukommen. Aus diesem Grunde sollten Sie in solchen Fällen bei der Bestellung auch nach dem Preis fragen. Viel Erfolg und en Guete!
D. L. 07.06.2018 09:07:29
Wenn ich den Kellner bereits drei Mal aufgefordert habe, mir die Rechnung zu bringen und er sie eine halbe Stunde später immer noch nicht gebracht hat, darf ich dann aufstehen und gehen?
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Sie dürfen aufstehen und gehen, müssten dem Wirt aber Ihre Adresse hinterlassen, damit er Ihnen eine Rechnung schicken kann. Dass die Bedienung nicht kommt, entbindet Sie nicht von Ihrer Zahlungspflicht. Aber endlos warten müssen Sie auch nicht. Viel Erfolg.
O. K. 07.06.2018 09:27:35
Wenn es zulange geht bis das Essen kommt, darf ich dann einfach gehen ohne zu bezahlen
Gabriela Baumgartner
Grüezi! Sie müssen im Mindesten einmal nachfragen und darauf hinweisen, dass Sie zu einer bestimmten Zeit gehen müssen. Wenn dann das Essen nicht kommt, können Sie gehen (rechtlich gesprochen vom Vertrag zurück treten). Am besten fragen Sie schon bei der Bestellung, wenn Sie in Eile sind.
Moderator 07.06.2018 09:28:52
Liebe Teilnehmer, der Chat ist nun beendet. Herzlichen Dank für Ihre spannenden Fragen! Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.