F. B. 19.08.2019 21:08:32
Ich schnarche eigentlich nur, wenn ich erkältet bin. das liegt an meiner krummen Nase. Eine Scheidenwand ist näher als die andere, dann wird es eng. Habe schon überlegt, das operieren zu lassen, habe aber Respekt vor Operation und Kosten. Gibt es ein objektives Kriterium, wann die Operation Sinn macht?
Dominik Hinder
Ein objektives Kriterium gibt es leider nicht. Die Nasenatmung ist subjektiv und kann, muss aber nicht mit Verengungen im Naseninneren zusammenhängen. Eine Operation kann eine Verbesserung der Nasenatmung und des Schnarchens bewirken. Allerdings lässt sich nicht voraussagen, ob das Schnarchen bei Ihnen durch die Operation besser wird. Ich empfehle Ihnen eine Beratung durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt
H. U. 19.08.2019 21:14:47
Wieso soll Übergewicht für schnarchen sorgen?
Dominik Hinder
Übergewicht bedeutet, dass der Körper Fettreserven anlegt. Das Fettgewebe nimmt nicht nur am Bauch, sondern auch am Hals und in der Zunge zu. Das wiederum führt zu Verengungen in den oberen Atemwegen, was Schnarchen begünstigen kann.
H. U. 19.08.2019 21:19:47
Wann ist schnarchen ungesund?
Dominik Hinder
Schnarchen ist ungesund, sobald Atemaussetzer auftreten. Diese können, müssen aber nicht einer erhöhten Schläfrigkeit tagsüber einhergehen. Dann spricht man von einem obstruktiven Schlafapnoesyndrom, was behandelt werden muss.
H. H. 19.08.2019 21:24:04
Meine Partnerin schnarcht macnhaml wirklich schlimm, Wo fängt man am besten mit der Therapie an? Wir haben keine Lust, all die "Gadgets" auf dem markt auf gutes glück durchzuprobieren.
Gian-Marco Widmer
Es ist wichtig, erst einmal eine sog. "obstruktive Schlafapnoe" ausschliessen zu lassen. Danach können sie zusammen mit ihrem ORL-Spezialisten nach einer geeigneten Lösung suchen.
i. b. 19.08.2019 21:24:08
Guten Abend, ist Schnarchen für den Betroffenen selbst immer gesundheitlich unbedenklich? (immer vorausgesetzt, dass es sich nicht um eine Schlafapnoe handelt).
Jens G. Acker
Deutliche Tagesmüdigkeit oder Tagesschläfrigkeit kann einen Hinweis auf eine Störung der Schlaffunktion geben. Diese kann prinzipiell auch bei Schnarchen gestört werden (durch den Widerstand, den das Schnarchen verursacht, können Aufwachreaktionen entstehen, bevor Atempausen wie bei der Schlafapnoe auftreten). Somit kann der Schlaf auch bei starkem vor allem bei unregelmäßigem Schnarchen deutlich gestört werden. Diese Art von Schlafstörung ist jedoch nur ermittelbar wenn man gleichzeitig die Hirnströme miterfassen kann (eine derartig Untersuchung wird meistens in einem Schlaflabor durchgeführt). Regelmäßiges und leises Schnarchen ist einer gesunden Person mit guter Tagesfunktion meistens unbedenklich.
M. H. 19.08.2019 21:26:24
Ich habe seit Oktober 2018 eine Maske (CPAP) wegen meiner Schlafapnoe (60 Aussetzer/h, jetzt mit dem Gerät noch 2). Mein Schnarchen ist jedoch nicht weg, im Gegenteil. Ich schnarche so laut, dass es meine Nachbarn hören. Das Gerät ist mittlerweile auf Stufe 16 eingestellt, das ist sehr hoch. Ich habe zur Zeit etwas Übergewicht, aber ich habe schon vorher mit Normalgewicht laut geschnarcht. Was kann ich noch tun?
Jens G. Acker
Bei Ihnen scheint eine schwere Form der Schlafapnoe vorzuliegen. Bei einer erfolgreichen Überdrucktherapie (CPAP-Therapie) sollte jedoch unter der Maskentherapie kein Schnarchen mehr auftreten. Die Atemwege sollten durch die Therapie stabilisiert sein. Bei fortbestehendem Schnarchen unter einer Überdrucktherapie sollte diese auf ihre Wirksamkeit überprüft werden. Es stehen neben der einfachen Überdrucktherapie auch andere Therapiemodi zur Verfügung. Diese müssen durch Experten angepasst werden und können gegebenenfalls eine bessere Therapiefunktion bringen. Darüber hinaus könnte eine Hals-Nasen-Ohrenärztliche Beurteilung der Situation weitere Erkenntnisse bringen
I. N. 19.08.2019 21:27:46
Wenn Apnoe diagnostiziert wurde, können dann andere Hilfsmittel wie z.B. Schnarchspange (sofern damit nicht mehr geschnarcht wird) gefahrlos benutzt werden?
Dominik Hinder
Es stellt sich die Frage, was Sie mit "gefahrlos" meinen. Vermutlich meinen Sie damit "ohne die Gesundheit zu gefährden". Üblicherweise ist die Maskentherapie den "anderen Hilfsmitteln" hinsichtlich Aussetzer-Verminderung überlegen. Daher gilt es zu prüfen, ob die seHilfsmittel auch wirklich eine effektive Behandlung der Apnoen darstellt. Dazu braucht es eine nächtliche Messung unter der gewählten Therapie.
M. E. M. 19.08.2019 21:30:25
Ich bin 53, sportlich, nicht übergewichtig, trinke keinen Alkohol und rauche nicht. Trotzdem schnarche ich in jeder Position sehr stark. Gemäss meiner Geschwister habe ich schon als Kind geschnarcht. Was kann ich tun?
Gian-Marco Widmer
Es gibt verschiedene Gründe welche zu Schnarchen führen. Neben den von ihnen erwähnten Faktoren Übergewicht und Alkohol ist auch die Anatomie sehr wichtig. Da sie schon immer stark geschnarcht haben ist whs. das Problem in diesem Bereich angesiedelt. Was sie tun können? Eine einfache Antwort ohne sie beurteilt zu haben kann ich nicht geben. Höchst wahrscheinlich könnten aber auch sie von einer der Möglichkeiten welche in der PULS-Sendung vorgestellt wurden profitieren.
M. P. 19.08.2019 21:39:45
Ich habe seit 2 Jahren ein Gerät, wegen Schlafapnoe.(CPAP) Ich bin jedoch immer noch oft müde,sodass ich manchmal tagsüber eine halbe Std. richtig schlafen muss, damit ich wieder mag.Könnte es noch Etwas Anderes sein, was ich habe?
Jens G. Acker
Es gibt eine ganze Gruppe von schlafmedizinischen Erkrankungen die mit Tagesmüdigkeit und Tagesschläfrigkeit einhergehen können. Bei ihren Angaben empfiehlt sich zuerst eine Überprüfung der der CPAP-Therapiequalität. So kann man klären, ob hier noch Optimierungsmöglichkeiten bestehen. Ist die Therapie gut eingestellt und die Nutzungszeit der Therapie ausreichend lang, sollte nach weiteren Ursachen der Tagesmüdigkeit/Schläfrigkeit gesucht werden. Für die meisten schlafmedizinischen Störungen existieren wirkungsvolle Therapien. Zusammenfassend: ja, es kann zusätzlich zu der Schlafapnoe eine andere schlafmedizinische Störung vorliegen.
m. t. 19.08.2019 21:43:23
ich habe in der Woche 2-3 ausetzer durchs schnarchen--ziehe die luft ein und nichtmehr aus--stehe neben dem bett, und durchs husten kann ich ausatmen.die angst ist schlimm dabei-bin 70 jährig und Raucherin--was kann ich machen????vielen dank
Dominik Hinder
Sie beschreiben eine nächtliche Atemnot, welche von einer Schlafapnoe verursacht werden könnte. Auf dem Hintergrund des Rauchens und des Hustens könnte jedoch genauso eine Lungenerkrankung dahinter stecken, weswegen ich Ihnen unbedingt eine Vorstellung beim Lungenspezialisten empfehle.
G. B. 19.08.2019 21:46:25
Hallo mein schnachrcht ab zu am Abend u ich kann dann nicht mehr gut schlafen was kann man da machen besten dank
Gian-Marco Widmer
Ich nehme an sie meinen ihre Mann? Sie haben gerade die PULS-Sendung gesehen? Eine dieser Möglichkeiten kommt ev. auch für ihren Partner in Frage. Die Kunst ist, für den jeweiligen Patienten die richtige Therapie auszuwählen. Dafür müssen sie aber zum Arzt gehen, damit er die Lage zusammen dem Patienten beurteilen kann.
C. B. 19.08.2019 21:49:51
Ich schnarche nur bei geschlossenem Mund durch die Nase. Was kann ich da tun? Gewichtsreduktion von 18 kg hat nichts gebracht ausser mich besser zu fühlen. Ich bin bereits 53 und das Schnarchen hat nach der Geburt der Kinder vor 17 Jahren begonnen.
Gian-Marco Widmer
Die Gewichtsreduktion ist schon ein wichtiger Schritt gewesen. Sie merken zwar vielleicht nicht viel Effekt, der Atemwegswiderstand liess sich aber dadurch bestimmt schon deutlich senken. Sie haben die PULS-Sendung gesehen? Eine dieser Möglichkeiten kommt vielleicht auch für sie in Frage. Um dies zu beurteilen ist allerdings eine Konsultation bei einem mit dem Thema vertrauten Arzt notwendig.
M. T. 19.08.2019 21:53:54
Gemäss meiner Frau schnarche ich jede Nacht und habe auch zum Teil lange Aussetzer. Ist das Apnoe? Welche Ärzte können mir weiterhelfen. Sollte zuerst zim Hausarzt? Und ist Apnoe gefährlich?
Dominik Hinder
Sie sollten das abklären und ich empfehle Ihnen, sich bei Ihrer Hausärztin / ihrem Hausarzt vorzustellen. Sie / Er kann bei Ihnen einen nächtliche Messung veranlassen, um festzustellen ob eine obstruktive Schlafapnoe vorhanden ist oder nicht. Eine unbehandelte obstruktive Schlafapnoe ist ein Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen wie z.B. hohen Blutdruck, Herzinfarkt oder Hirnschlag und kann zudem mit einem erhöhten Unfallrisiko im Strassenverkehr einhergehen.
Chat-Admin
Es erreichen uns sehr viele Fragen. Die Experten arbeiten mit Hochdruck an den Antworten - wir bitten um Geduld...
A. H. 19.08.2019 21:54:43
Ich Schnarche auch sehr laut, mein Partner ist genervt, können sie mir sagen wo man die Schiene bekommt und wieviel sie kostet? Besten Dank
Gian-Marco Widmer
Sie meinen die rosa Schiene? Sie finden die Schiene unter https://somnomed.com/de/zahnarzte/somnomed-produktinformation/. Die Schiene kostet ca. 1500.-SFR, wichtig ist aber, dass sie sie von einem Zahnarzt anpassen lassen der sich damit gut auskennt. Ist zwar nichts schwieriges, es bedarf aber trotzdem Erfahrung. Kaufen sie bitte keine thermoforbare Schiene aus dem Internet, diese Schienen sind idR die schlechter Lösung, da sie die Zähne nicht richtig umfassen und auch der Vorschub meist nicht richtig einzustellen ist. Auch sind diese Produkte häufig voluminöser als die teurere Variante.
E. K. 19.08.2019 21:55:53
mein Frage ist, ob man abklären sollte, was genau das Problem ist, oder ob man einfach z.B. eine Schiene, oder sonst ein Mittel ausprobieren kann, das einem zusagt.
Jens G. Acker
Die Frage ist, ob ausschließlich Schnarchen "das Problem" darstellt (also die Störung der Umgebung) oder ob Sie weitere Beschwerden (Müdigkeit, Schläfrigkeit) haben. In diesem Falle würde ich zuerst eine korrekte Erfassung des Schweregrades der Atmungsstörung empfehlen (Schnarchen kann zu unbermerkten Aufwach-Reaktionen führen - diese reduzieren die Schlafqualität; besonders lautes und unregelmäßiges Schnarchen kann eine Vorstufe von Atempausen darstellen). Nach einer Klärung der Atmungsstörung (Schweregrad, Atempausen vorhanden, Lageabhängigkeit ) ühren wir in der Regel eine individuelle Beratung durch, welche Therapie geeignet erscheint. Bei leichten Fällen kann eine Veränderung der Schlafposition mit einem Seitenlage-Trainingsgerät erreicht werden und eine ausreichende Besserung bringen. Wenn eine Überdrucktherapie indiziert ist und diese nicht toleriert werden kann, besteht die Möglichkeit einer Zahnschienenanpassung. Diese wird von spezialisierten Zahnärzten durchgeführt auf Wirksamkeit kontrolliert werden (Messung der Schlafqualität in der häuslichen Umgebung). Leider existieren sehr viele Therapieempfehlungen im Internet, die keinerlei Wirksamkeit aufweisen.
E. A. . 19.08.2019 21:57:54
Guten Abend Leider leide ich (11.06.1955) auch an einem ganz blöden schnarchen .Meine Partnerin konnte mich früher stupsen, dann drehte ich mich auf die Seite und ich schnarchte nicht mehr.Leider hat sich das verändert anscheinend schnarche ich nun auch auf der Seite und erst noch mit geschlossenem Munde. Wie ist so etwas überhaupt möglich und kann ich etwas dagegen unternehmen. Danke führ ihre Antwort.
Gian-Marco Widmer
Es ist leider normal und bei allen gleich: Schnarchen wird mit zunehmendem Alter schlechter, so offenbar auch bei ihnen. Ja, sie können etwas unternehmen (siehe PULS-Sendung). Das Fazit war "Schnarchen ist heilbar".
A. W. 19.08.2019 21:58:30
Bekommt man die schnarchspange bei jedem HNO-Arzt?
Dominik Hinder
Die HNO-Ärzte überprüfen, ob Sie sich für eine Therapie mit der Schnarchspange eignen und können Ihnen die Kontaktdaten geben. Alternativ können Sie sich direkt beim Hersteller der Schnarchspangen melden, welcher die Spangen auch anpasst. Der grösste Anbieter in der Schweiz heisst Velumount, Sie finden alle Infos im Internet.
A. S. 19.08.2019 22:00:01
Mit einem Apparat wurde folgendes festgestellt: Ich habe ca. 50 Aussetzer pro Stunde; der längste dauerte 45 Sekunden. Was empfehlen Sie? Baucht es wirklich eine Schlafmaske oder würde eine Zahnschiene auch den gewünschten Erfolg bringen?
Jens G. Acker
In der Regel kann eine Überdrucktherapie eine gute Therapie-Funktion erreichen. Nicht alle Patienten können/wollen eine derartige Therapie durchführen. In günstigen Fällen kann auch eine gut angepasste Zahnschiene eine sehr gute Therapiealternative darstellen. Die Funktion einer Zahnschiene ist leider nicht immer vorherzusagen. Deswegen empfehlen wir eine sorgfältige Messung des Schlaf-Schnachr-Problems. Anschließend beziehen wir für die Therapie-Durchführung erfahrene zahnärztliche Kollegen mit in die Behandlung ein. Nach Anpassung der Zahnschiene muss diese eingewöhnt werden, frühestens nach 6-8 Wochen kann eine Kontrolle der Schienenfunktion durchgeführt werden.
A. A. 19.08.2019 22:00:55
Guten Abend, ich habe herausgefunden, dass ich mit einem Nasenpflaster nicht mehr schnarche, weil ich viel besser atmen kann. Auch schlafe ich um Welten besser. Das Pflaster ist aber keine Dauerlösung - was kann ich tun?
Gian-Marco Widmer
Durch eine Verbesserung der Nasenatmung gelingt es gelegentlich Schnarchen zum verbessern. Das Pflaster ist auf Dauer teuer, sie können sich einen Nasendilatator besorgen, oder einmal einen HNO-Arzt aufsuchen. Vielleicht lässt sich die Nasenatmung ja dauerhaft mit einem verhältnismässig kleinen Eingriff verbessern.
M. H. .. R. . 19.08.2019 22:04:39
Wie kann ich meinen Schnarchwert ermitteln. Wie soll ich vorgehen. An wen soll ich mich melden. Meine Frau hat einen sehr, sehr heiklen Schlaf. Vielen Dank.
Gian-Marco Widmer
Die App welche in der Sendung mehrfach erwähnt wurde heisst "SnoreLab" und funktioniert ziemlich gut. Der Wert welcher ermittelt wird ist keine allgemein akzeptierte Grösse. Trotzdem ist die Quantifizierung des Geräusches mit der App hilfreich. Bezüglich der möglichen Behandlungen verweise ich auf die PULS-Sendung.
R. S. 19.08.2019 22:04:46
Ersetzen diese kleinen Anti-Schnarch-Helfer allenfalls auch ein teures CPAP-Gerät oder hat diese Art von Schnarchen nichts mir Apnoe zu tun?
Jens G. Acker
Eine CPAP-Therapie stellt eine wirkungsvolle medizinische Therapie zu einem verhältnismäßig günstigen Preis dar (gemessen an den medizinischen Nutzen, den die Therapie erzielen kann). Eine Überdrucktherapie hat nicht das Beseitigen von Schnarchen zum Ziel, sondern die Verhinderung von Atempausen und der damit verbundenen Erhöhung des Herz – Kreislauf – Risikos. Um die Volkserkrankungen Hypertonie/Diabetes/Schlaganfall/Herzinfarkt vorbeugend behandeln zu können, bezahlen Krankenkassen die Überdrucktherapie. Leider können die Anti Schnarchen Helfer eine medizinische Therapie nicht ersetzen.
M. M. . 19.08.2019 22:07:14
Guten Abend, Mein Mann kann in jeder möglichen Position schnarchen, Rücken-, Seiten-, Bauchlage und im Halbsitzen. Er ist tagsüber auch oft müde. Wie ist das Vorgehen zum abklären, welches die beste Lösung für Ihn wäre? Zuerst eine Konsultation beim HNO? Freundliche Grüsse
Dominik Hinder
Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Sollte Ihr Mann im Hausarzt-Modell versichert sein, dann soll er sich zuerst beim Hausarzt vorstellen. Dieser kann evtl. bereits eine erste nächtliche Messung durchführen und die Weichen stellen. Sollten Sie direkt zum Spezialisten gehen können, dann empfehle ich Ihnen die direkte Vorstellung beim Schlafmediziner, dazu gehören oft auch Hals-Nasen-Ohrenärzte.
R. A. 19.08.2019 22:09:30
Guten Abend - vor 3 Jahren habe ich mir eine Velumount-Spange anpassen lassen. Ich bekam daraufhin immer wieder Halsschmerzen. Den 'Bogen' gab mir ein Bergführer, der die Nacht neben mit verbringen musste: "die bringt überhaupt nichts, Du schnarchst wie eh und je. - Das 'Gebiss', 3. Beispiel mit den besten Resultaten habe ich nicht probiert; Didgeridoo auch nicht. Was raten Sie? Danke!
Dominik Hinder
Sobald eine Schnarch- oder Schlafapnoe-Therapie nicht funktioniert, sollten Sie zum Hals-Nasen-Ohrenarzt gehen. Dort kann festgestellt werden, wo die "Hindernisse" liegen. Dann kann eine auf Sie zugeschnittene Therapie begonnen werden. Somit empfehle ich Ihnen eine Untersuchung beim HNO-Arzt.
M. P. 19.08.2019 22:09:37
Mein Freund schnarcht jede Nacht, zum Teil mit Aussetzern. Was ist die erste Anlaufstelle, um nach einer Lösung zu suchen oder wie man herausfindet, was dagegen helfen kann?
Gian-Marco Widmer
Wenn es schon sicher ist, dass ihr Freund Atempausen macht, so sollte eine Schlafabklärung durchgeführt werden. Eine solche können sie sowohl beim Pneumologen als auch beim HNO-Arzt durchführen lassen. Da nicht jeder Gerätschaft und Erfahrung hat, lohnt es sich erst nachzufragen.
M. M. 19.08.2019 22:10:02
Ich war letzthin im Schlaflabor, wo sich herausstellte, dass ich kein Schnarchproblem habe sondern, dass sich meine Beine in der Nacht oft bewegen, so dass ich nur kurze Tiefschlafphasen habe (im Schlaflabor rund 4 Stunden bei einer Totalschlafzeit von 8,5 Stunden. Ich bekam deshalb Pregabalin (Sandoz) 100 mg und schlafe seither bestens. Vielleicht auch ein Thema für ein weitere Puls-Sendung.
M. O. 19.08.2019 22:13:38
Guten Abend Ich habe ein Schlafapnoe und es wurde mir direkt ein CPAP Gerät verschrieben mit dem ich seit fast 2 Jahren gut schlafe. Wie ich jetzt im Plus gesehen habe gibt es auch noch andre Möglichkeiten das Schlafapnoe zu verhindern. Zu was für ein Speziallist solle ich gehen der mir sagen kann welche Methode für mich die Beste ist? (Ich bin erst 46 Jahre und wieg 90kg) War Schlafklinik und diese hat mir gerade Wegs das CPAP Gerät verschrieben.
Jens G. Acker
Die CPAP-Therapie funktioniert bei sehr vielen Patienten, weswegen sich das Verfahren als Standardtherapie durchgesetzt hat. Es existieren jedoch durchaus alternative Therapien, die angewandt werden können. Wenn die Standardtherapie CPAP-Therapie nicht mehr durchgeführt werden kann, kann eine Unterkiefervorverlagerungs-Therapie (Zahnschienen-Therapie) einen guten Nutzen bringen. Sind alle medizinischen Standardtherapien ausgeschöpft, kann mit einer Schlaf-Video-Endoskopie abgeklärt werden, ob andere Verfahren zum Einsatz kommen können (zum Beispiel ein Zungenschrittmacher oder andere Therapien, wie HNO ärztliche Eingriffe). Eine individuelle und persönliche Beratung hängt natürlich von Ihrer eigenen Lebenssituation ab (kardiovaskuläre Risikofaktoren, Medikamenteneinnahme, etc.). Da ein schlafmedizinisches Zentrum immer interdisziplinär aufgestellt ist, können Sie dort in der Regel eine kompetente Beratung erhalten. Ich empfehle Ihnen ein Gespräch mit ihrem Behandler, der sie über Therapiealternativen aufklären kann.
M. L. 19.08.2019 22:14:05
Guten Abend mein Mann trägt Nachts eine Maske die einen Ueberdruck herstellt, von der Lungen Liga. Bei ihm wurden zu viele Apneus festgestellt, nebst lautem Schnarchen. Würde da eine Zahn-Kieferschiene auch einen Erfolg bringen?
Dominik Hinder
Um festzustellen, ob eine Zahnschiene erfolgreich sein könnte, empfehle ich eine vollständige schlafmedizinische Untersuchung bei Ihrem Mann. Dazu gehört unter anderem eine sogenannte "Topodiagnostik". Auf Schlafmedizin spezialisierte Hals-Nasen-Ohrenärzte bieten diese Untersuchung an.
R. K. 19.08.2019 22:14:07
Offenbar schnarche ich ab und zu, merke es aber selber gar nicht. Deshalb möchte ich meine Schlafphasen zuerst einmal aufzeichnen. Gibt es eine iPhone App, die Sie dazu empfehlen können?
Chat-Admin
Die in der Sendung verwendete App heisst SnoreLab. https://www.snorelab.com/
B. S. 19.08.2019 22:17:07
Ich schnarche und habe eine leichte apnoe. Geben Sie der Didgeridoo Therapie eine Chance dies zu vermindern?
Jens G. Acker
Wenn Sie nach der wissenschaftlichen Datenlage gehen: ja. Die Voraussetzung ist, dass sie tatsächlich die Disziplin aufbringen, regelmäßig zu trainieren. Und am Ende ist das Gute: Sie können ihren Therapieerfolg messen lassen. Wenn dieser nicht ausreichend gross ist, können Sie immer noch eine Standardtherapie durchführen.
U. N. 19.08.2019 22:17:55
Ich schnarche und störe damit meine Partnerin."Schnarchband" hat nicht durchschlagend geholfen. Schiene oder Draht? wo bekomme ich konkrete Offerten?
Gian-Marco Widmer
Mit Schnarchband meinen sie ein Kinnband? Die anderen Therapien welche sie in der Sendung gesehen haben: Velumount, ASATE, SomnoDent. Wenn sie diese Begriffe auf Google suchen finden sie auch Anlaufstellen.
A. M. 19.08.2019 22:18:22
Hallo, gibt es eine empfohlen, anerkannte App um den Schweregrad des Schnarche zu ermitteln? Braucht es dazu ein spezial Gerät?
Chat-Admin
Die in der Sendung verwendete App heisst SnoreLab. https://www.snorelab.com/ Sie läuft auf iOS- und Android-Geräten
M. d. 19.08.2019 22:19:26
Ich finde es schade, dass im Puls die Betroffenen nichts gesagt haben zur Handhabung der einzelnen Geräten wie Velumount, etc. Wie störend diese sind für die Betroffenen
Chat-Admin
Der Nutzen hat allfällige Komforteinbussen bei weitem übertroffen. Deshalb waren diese auch kein Thema.
M. S. 19.08.2019 22:21:07
Ich (₩) 62 Jahre alt schnarche ab und zu sehr laut.wenn ich auf dem Rücken liege, ist es besonders schlimm. Können Sie mir helfen? Danke, freundliche Grüsse
Dominik Hinder
Die meisten Leute schnarchen mehr auf dem Rücken als in Seitenlage. Auch hier sollte eine nächtliche Messung erfolgen um eine Schlafapnoe auszuschliessen. Es gibt einfache Methoden um eine Rückenlage zu vermeiden. Früher wurde empfohlen Tennisbälle in ein T-Shirt einzunähen. Moderne Alternativen sind z.B. NightBalance. Eine ausführliche Beratung erhalten Sie von einem Schlafmediziner.
D. G. 19.08.2019 22:23:50
Guten Abend, mein Partner schnarcht, jedoch nur in bestimmten Situationen: 1. wenn er auf dem Rücken liegt, oder 2. wenn er Alkohol hatte. Jedoch wundert es mich, weil er nicht beim Einatmen schnarcht, sondern beim Ausatmen. Wie funktioniert das? FG D.G.
Gian-Marco Widmer
Die meisten Menschen welche schnarchen tun dies beim einatmen, es gibt aber Ausnahmen. Dann gibt es solche die besonders Pech haben und bei beidem schnarchen. Es gibt neben der Anatomie, Körperlage, Alkohol usw. noch weiter Faktoren welche das Phänomen beeinflussen und nicht einfach zu verstehen sind. Ich kann darum ihre Frage leider nicht genau beantworten.
M. d. 19.08.2019 22:24:42
Mein Arzt hat mir eine Gaumenspange verschrieben. Ich befürchte aber, dass mich diese stören wird beim Schlafen. Ich habe auch sonst einen schlechten Schlaf. Deshalb habe ich mir noch keine Spange anpassen lassen. Wäre ein Alternative Methode auch wirksam? Welche?
Jens G. Acker
Wenn Sie Bedenken haben, dass die verordnete Therapie für sie nicht funktionieren wird, empfehle ich ein direktes Gespräch mit ihrem Behandler. Sollte eine Kombination verschiedener Probleme vorliegen (zum Beispiel eine Einschlafstörung und eine körperliche Schlafstörung mit Schnarchen und Atempausen) kann ein schlafmedizinischer Spezialist weiterhelfen. Ihr Arzt wird mit Ihnen die für sie passende Beratungsform suchen.
A. Z. 19.08.2019 22:25:16
Wohin gehen bei Schnarchproblemen im Raum Ostschweiz?
Dominik Hinder
In der letzten Pulssendung über Schnarchen war ein Kollege aus Rorschach dabei: Adrian Meyer. Ansonsten melden Sie sich bei der Hausärztin / beim Hausarzt.
T. P. 19.08.2019 22:28:31
Guten Abend Ich habe eine Nasenscheidewandverkrümmung und habe relativ wenig Luft wenn ich durch die Nase atme. Ist die auch Ursache für Schnarchen? Wie gross ist die Chance, dass ich nach einer Operation der Nase auch nicht mehr Schnarche? Danke
Dominik Hinder
Eine behinderte Nasenatmung kann Schnarchen begünstigen. Eine Operation kann eine Verbesserung der Nasenatmung und des Schnarchens bewirken. Allerdings lässt sich nicht voraussagen, ob das Schnarchen bei Ihnen durch die Operation besser wird. Ich empfehle Ihnen eine Beratung durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt.
D. v. . R. 19.08.2019 22:29:20
Ich schnarche schon seit vielen Jahre. Untersuchungen, bei Spezialisten und am Spital, haben keine Lösung gefunden. Seit fast 2 Jahren zeichne ich jede Nacht auf mit einem Schnarchel-App. Diese Werte gehen bis zu 102. Leider darf ich schon seit vielen Jahren nicht mehr bei meiner Frau schlafen. Letztes Jahr als ich in Thailand in den Ferien war, ist das Schnarchen weg gewesen. Kaum wieder zu hause wie immer?
Gian-Marco Widmer
Sie sollten mal jemanden aufsuchen der mit der Behandlung von schnarchen bewandert ist. Die Geschichte mit Thailand ist interessant. Möglich wäre, dass sie dort schlechter (oberflächlicher) geschlafen haben und dadurch die Muskulatur weniger erschlafft ist. So funktioniert ja auch der ganze "Mist" aus dem Internet, er stört so effektiv beim schlafen, dass man weniger schnarcht.
B. H. 19.08.2019 22:32:18
Wie komme ich zu einer Zahnschiene?
Jens G. Acker
Eine Unterkiefervorverlagerungs-Therapie mit einer Zahnschiene kann bei einem spezialisierten Zahnarzt angefordert werden. Wenn Sie eine teilweise Kostenerstattung der Krankenkasse wünschen, müsste a) Schnarchen mit Atempausen vorliegen (Schlafapnoe) b) eine Intoleranz der CPAP-Therapie vorliegen In der Regel bezuschusst in diesem Fall die Krankenkasse die Zahnschienen-Anfertigung. Sollte keine Störung der Atmung vorliegen (also weder Weckreaktionen durch Schnarchen auftreten, noch Atempausen auftreten) müssten Sie die Zahnschiene vermutlich selber bezahlen. Ich würde Ihnen empfehlen, die Details mit ihrem Zahnarzt zu besprechen.
m. r. . 19.08.2019 22:32:43
sehr geehrte herren, wie findet man heraus, welches hilfsmittel für mich geeignet ist? muss man eines nach dem anderen ausprobieren?
Dominik Hinder
Damit Sie nicht alle Hilfsmittel durchprobieren müssen, empfehle ich Ihnen eine Untersuchung bei einem auf Schlafmedizin spezialisierten Hals-Nasen-Ohrenarzt. Dieser kann Ihnen eine Therapie empfehlen, welche mit grosser Wahrscheinlichkeit auch funktioniert.
M. R. 19.08.2019 22:33:52
Messungen mit der Schnarch-App haben einen Wert von 59 während 63% der Schlafzeit angezeigt. Ich fühle mich jedoch fit. Sollte ich trotzdem zu einem Facharzt gehen? Ist es möglich, dass man mehrere Massnahmen zur Schnarchverminderung einsetzen muss.
Gian-Marco Widmer
Der Wert des App alleine kann ihre Frage nicht beantworten. Wichtig ist, dass sie sich fit und erholt fühlen, morgens keine Kopfschmerzen haben und nicht dazu neigen vermehrt einzuschlafen (zB am Steuer). Sie müssen nicht unbedingt zum Facharzt. Wenn sie eine Therapie-Methoden in der PULS-Sendung angesprochen hat können sie diese auch auf eigene Faust probieren. Nur die progenierende Schiene (im Beitrag rosa) muss von einem Zahnarzt angepasst werden, der Erfahrung hat damit, was am besten beim Hersteller rauszufinden ist. Ihre zweite Frage ist klar mit JA zu beantworten. Es ist nicht selten erforderlich, dass erst mehrere Massnahmen zusammen den gewünschten Erfolg bringen.
K. H. 19.08.2019 22:35:54
GrüeziHabe die Sendung gesehen und würde gerne mal eine Abklärung machen. Wo kann ich mich hinwenden?Danke und Grüsse
Jens G. Acker
Wenn Sie eine Abklärung machen wollen, könne sich hier eine Liste der schlafmedizinischen Zentren der schweizerischen Gesellschaft für Schlafmedizin herunterladen: http://swiss-sleep.ch/wp-content/uploads/2019/03/Web-Liste-und-Adressen-der-Zentren-f%C3%BCr-Schlafmedizin-der-SGSSC-2019.pdf Die schweizerische Gesellschaft für Schlafforschung, Schlafmedizin und Chronobiologie SGSSC ist in der Schweiz für eine hochqualitative schlafmedizinische Versorgung zuständig. Jedes anerkannte Zentrum für Schlafmedizin hat ein Netzwerk von Spezialisten zur Verfügung, die Abklärungen und Therapien durchführen können.
D. W. 19.08.2019 22:36:30
Guten Abend. Ich schnarchle sehr laut, daher war ich bei einem HNO Arzt. Dieser stellte fest, dass meine Nasenscheidenwand sehr krum war. Diese habe ich operiert. Für eine kurze Zeit war das schnarchen weg, leider ist aber mein schnarchen wie vor der OP. Die Schnarchspange von Velomount hatte ich auch, diese nützte ca. für ein Jahr, dachach nicht mehr. Was kann ich tun?
Dominik Hinder
Da die Schnarch-Therapie nicht mehr funktioniert, sollten Sie erneut zum Hals-Nasen-Ohrenarzt gehen. Vermutlich haben sich die anatomischen Verhältnisse verändert. Dann kann erneut eine auf Sie zugeschnittene Therapie in die Wege geleitet werden.
P. M. 19.08.2019 22:37:22
Welches sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Anwendung des Antischnarchdrahtes und wie komme ich dazu? Welches sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Anwendung der Antischnarchschiene und wie komme ich dazu?
Gian-Marco Widmer
Wichtig für Spange (Draht) ist, dass sie keinen übermässigen Würgereiz haben. Googeln sie nach dem Begriff "Velumount". Für die progenierende Schiene ist ein gesundes Gebiss erforderlich, auch müssen sie den Unterkiefer mindestens 8mm nach vorne schieben können. Ich habe meinen Vertrauens-Zahnarzt welcher meine Patienten mit der Schiene versorgt. Wer das bei ihnen in der Nähe ist kann ich nicht sagen, vielleicht finden sie das über https://somnomed.com/de/zahnarzte/somnomed-produktinformation/ raus.
D. B. 19.08.2019 22:38:23
Bin untersucht, Schlaflabor Uni Spital Züri etc. Alles okay, keine Aussetzer aber sicher Champignons League Schnarcher - extrem laut. Man sagte mir die med. Schiene wirke nicht immer. Was für eine Schiene war das im Beispiel von der Frau... und wo bekomme ich die angepasst?
Gian-Marco Widmer
https://somnomed.com/de/zahnarzte/somnomed-produktinformation/. Anpassung im Team von PD Dr. Dominik Ettlin, Zahnmedizinisches Institut Zürich.
K. R. (. 19.08.2019 22:39:16
Grüezi, ich schnarche ebenfalls wie ein Grosser. Ganz stark wird es ab 04.00, in solchen Fällen verlässt meine Frau dann das Schlafzimmer und geht eine Etage weiter. Eine Abend mit Alkohol und/oder zu viel gegessen verschlimmert das Ganze noch. Hab das mit dem Rachenbogen auch schon überlegt, hab aber bedenken bezüglich dem verschlucken oder so. Zudem meint meine Frau, dass es auch teilweise zu Atemaussetzern kommt. Ich selbst bin 45. Wie gehe ich am besten vor. Herzlichen Dank
Jens G. Acker
Bei Ihnen besteht eine klare Indikation zur Überprüfung, ob lediglich Schnarchen oder im Verlauf des tiefer werdenden Schlafs auch Atempausen in einem relevanten Umfang vorliegen. Da Alkohol die Rachenmuskulatur entspannt, wird Schnarchen entsprechend verschlechtert. Auch wenn sie erst 45 Jahre jung sind, würde ich Ihnen aus schlafmedizinischer Sicht zumindest eine orientierende Untersuchung zu Hause empfehlen (Polygrafie). Nach ihren Angaben bestünde die Indikation zur Durchführung einer Schlaflaboruntersuchung. Anschließend kann eine individuelle Beratung über Therapiemöglichkeiten erfolgen. Bei Atempausen hat der Schnarchdraht keine gute Therapiefunktion gezeigt (es gibt nahezu keine seriösen wissenschaftlichen Untersuchungen hierzu).
A. M. 19.08.2019 22:41:42
Ich m,48 laut. Es gibt Tage an welchen ich sehr müde bleibe. Mein Unterkiefer ist eher zu weit hinten. Haben Sie Kontakte wo ich mein Schnarchen abklären kann? Hausarzt, Spezialisten?
Jens G. Acker
Sie finden hier einen Link zu einer Liste der schweizerischen Zentren für Schlafmedizin: http://swiss-sleep.ch/sleep-medicine/certified-centres/ Das medizinische Vorgehen können Sie sicherlich mit Ihrem Hausarzt vorgängig besprechen.
T. L. 19.08.2019 22:42:50
Grüezi, hilft das digeridoo auch bei kinder, oder was empfehlen sie da? Das maitli ist 9
Dominik Hinder
Bei Kindern würde ich das Digeridoo nicht empfehlen. Ich gehe davon aus, dass das Meitli schnarcht und Atemaussetzer hat. Dann könnte es sich um ein kindliches obstruktives Schlafapnoesyndrom handeln, was behandelt werden muss. Bei Kindern sind oft die Mandeln verantwortlich, weswegen Sie sich beim Hals-Nasen-Ohrenarzt vorstellen sollten.
U. W. 19.08.2019 22:43:27
Guten Abend zusammenNach der ersten Sendung habe ich mir die SnoreLab runtergeladen. Die in der Sendung gezeigten Werte bis 44 übertreffe ich um Faktor 2 bis 2.5. Muss ich mir nebst dem Schnarchen anderweitig Sorgen machen? Müsste ich ein Schlafinstitut aufsuchen?Besten Dank für Ihre geschätzte Antwort.
Gian-Marco Widmer
Der Wert per se ist diesbezüglich nicht aussagekräftig. Wenn sie nachts aber Atempausen machen, stark schwitzen, morgens Kopfschmerzen haben, nicht erholt sind morgens, am Tag dazu neigen vermehrt einzuschlafen dann sollten sie sich unbedingt untersuchen lassen. Hilfreich kann auch sein, den Partner aufzufordern den Schlaf exemplarisch mittels Videoaufnahme zu dokumentieren. Ein unvergessliches Erlebnis.... Da sehen sie dann selber schnell ob es noch gesund aussieht oder nicht.
C. O. . 19.08.2019 22:43:52
Guten Abend Können Sie mir bitte sagen, welche Ärzte in Bern die Schnarch-Schiene” anpassen.Diese scheint in der heutigen TV Sendung Puls am besten abgeschnitten zu haben. Freundliche Grüsse
Chat-Admin
Bitte beachten Sie, dass die Schnarchschiene nicht einfach generell die beste Lösung ist. Welche Gadgets die drei Paare für «Puls» ausprobiert haben und wie sie zu den funktionierenden Lösungen gekommen sind, sehen Sie hier: https://www.srf.ch/news/panorama/endlich-ruhe-im-schlafzimmer-schnarchstopp-gadgets-versprechen-viel-und-halten-wenig
U. S. 19.08.2019 22:44:45
Fragen habe ich keine, mein Problem ist gelöst. Ich habe mir vor 3 Jahren eine Zahnschiene (Orthese Mandibulaire) verpassen lassen und kann jetzt wieder problemlos mit meiner Partnerin in die Ferien gehen (d.h. im selben Zimmer schlafen). Nounours
W. N. 19.08.2019 22:45:32
Hallo Ich habe eine Schlafapnoe mit Atemaussetzern von bis zu 50 Sekunden, dies hat ein Pneumatologe festgestellt. Die Schlafmaske ertrage ich nicht und kann nicht damit schlafen. Mein Sauerstoffgehalt im Blut sei mit 98% gut, hat man mir gesagt. Ich habe auch kaum Tagesmüdigkeit. Ich schlafe nun auf der Seite mit einem Kissen auf der Seite damit ich mich nicht drehen sollte im Schlaf. Dies funktioniert jedoch nur bedingt. Wäre eine Zahnschiene bei mir sinnvoll? oder was raten Sie mir?
Jens G. Acker
Bei einer Unverträglichkeit der Überdrucktherapie (Schlafmaske, CPAP-Therapie) können alternative Therapien versucht werden. Hierfür wäre wichtig zu wissen, wie die konkreten Untersuchungsergebnisse aussehen (Lageabhängigkeit der Problematik etc.). Für die dauerhafte Veränderung der Schlafposition kann ein Seitenlage-Trainingsgerät versucht werden. Diese Therapiemethode funktioniert bei lageabhängiger Schlafapnoe bei einem Teil der Patienten gut und kann auch mit einer Zahnschienen-Therapie kombiniert werden. Bei einer CPAP Unverträglichkeit würde ich das weitere Vorgehen mit einem Spezialisten besprechen, der einen Überblick über alle verfügbaren Therapieverfahren hat und ihre individuellen Untersuchungsergebnisse kennt
E. D. 19.08.2019 22:47:37
Bin 84, gesund ohne Medikamente, nicht übergewichtig, schnarche nicht richtig, gebe zuerst leise, dann immer lautere Töne von mir. Mein Mann leidet !! Würde eine Zahnschiene helfen ?? Danke für Ihre Antwort
Gian-Marco Widmer
Auf jeden Fall sind sie mit 84 voll Internet-Mobil. Gratuliere. Ob die Zahnschiene funktionieren würde kann ich nicht pauschal beantworten. Falls sie auch ein Smartphone haben (oder jemand eines mal entbehren kann), dann nehmen sie mit SnoreLab doch auch ihr Atemgeräusch nachts auf. Der erfahrene Arzt kann häufig anhand vom Schnarchgeräusch das Problem bereits eingrenzen.
K. B. 19.08.2019 22:48:11
Meine Partnerin schnarcht zwar nicht in der Nacht, spricht jedoch sehr regelmässig und verständlich. Teilweise steht sie auch auf und geht umher. Was steckt dahinter? Und gibt es eine Therapiemöglichkeit?
Jens G. Acker
Nach ihren Angaben liegt möglicherweise Schlafwandeln vor. Dieses kann auch durch Schnarchen ausgelöst werden. Wenn das Schlafwandeln bereits langjährig besteht, handelt es sich meist um ein harmloses Phänomen. Sollte es erst in letzter Zeit neu aufgetreten sein, würde ich eine weitere Abklärung empfehlen.
A. R. . 19.08.2019 22:49:54
Wer kann die für meinen Mann bestmögliche Lösung abklären? Ein Ohren - Nasen - Halsarzt? Besten Dank für Ihren Tipp.
Gian-Marco Widmer
Mi permetto di rispondere in italiano. Dovrebbe consultare un'otorino, possibilmente con esperienza nei trattamenti delle roncopatie.
V. B. 19.08.2019 22:50:08
Guten Abend, gemäss Aussage meiner Frau Schnarche ich in jeder Lage (jedoch nicht immer). Meine Frau wird durch mein Schnarchen im Schlaf noch nicht gestört. Jedoch kann es beim einschlafen störend sein. Ich selber bin beinschlafen wegen meinen Schnarchen auch schon aufgewacht. Am Morgen geht es mir gut. Sobald ich Alkohol getrunken habe, verstärkt sich das Problem. Das heisst es ist fast sicher das ich schnarche.
Dominik Hinder
Da Sie durch das Schnarchen erwachen, könnten Sie an Schlafapnoe leiden. Nicht alles Patienten mit Schlafapnoe haben eine "Tagessymptomatik", beziehungsweise verspüren Kopfschmerzen oder Schläfrigkeit. Ich empfehle Ihnen eine nächtliche Messung zur Überprüfung der Atemaussetzer.
M. L. 19.08.2019 22:51:43
Ich habe wegen vermuteter Schlafapnoe eine Gesichtsmaske. Bevor ich diese Maske trug habe ich stark geschnarcht. Mit der Maske sagt meine Frau ist das Schnarchen nicht mehr sehr stark. Aber nur bis sich die Maske im Schlaf verschiebt. Was könnte ich noch versuchen?
Jens G. Acker
Wichtig ist bei der Überdrucktherapie eine Optimierung aller "Problemchen". Ihr betreuendes Therapiezentrum kann die Höhe der Leckage bestimmen und gegebenenfalls eine alternative Maske anpassen. Für Seitenschläfer existieren spezielle Therapiekissen mit Aussparungen für die Therapiemaske. In jedem Fall würde sich lohnen, ein bisschen "Feintuning" zu betreiben, bevor Sie sich nach anderen Therapieverfahren umsehen.
P. M. 19.08.2019 22:53:57
Guten Abend, gibt es einen Zusammenhang zwischen Schnarchen und Rauchen?
Gian-Marco Widmer
Rauchen führt zu einer Entzündung der Schleimhaut, diese ist darum dann leicht angeschwollen. Es ist allerdings auch so, dass man ihnen leider nicht einen ruhigen Schlaf in Aussicht stellen kann wenn sie aufhören zu rauchen. Dafür ist der Zusammenhang offenbar zu schwach.
R. Z. 19.08.2019 22:54:36
Wann sollte man schnarchen bei Kinder abklären lassen? Wächst sich das aus?
Jens G. Acker
Schnarchen bei Kindern ist ein wichtiges Thema: Tagesmüdigkeit und Verhaltensauffälligkeiten, eingeschränkte Lernleistungen in der Schule können die Folge sein. Der Schlaf von Kindern ist deutlich empfindlicher als der von Erwachsenen und wird auch mit anderen Grenzwerten bewertet. Besprechen sie das Problem mit ihrem Kinderarzt. Bei Kindern ist eine Messung der Schlafsituation in der häuslichen Umgebung meisten schwierig (bewegen sich häufig, tolerieren die ambulanten Messgeräte weniger gut). Bei eindeutig vorhandenem Schnarchen kann eine Abklärung in einem spezialisierten Zentrum erfolgen (Schlaflaboruntersuchung, eine Nacht, in Beisein der Eltern). Anschließend liegen Daten vor, die dem Hals-Nasen-Ohrenarzt als Entscheidungshilfe für weitere Therapieentscheidungen dienen (zum Beispiel zur Klärung ob die Mandeln entfernt werden sollen).
L. L. 19.08.2019 22:55:17
Mein Mann schnarcht schon seit einiger Zeit. Oft sehr stark, so dass ich nur mit Hörstöpseln schlafen kann. Mir ist aufgefallen dass mein Mann auch Atemaussetzer hat. Ich konnte sogar mal bis 30 zählen bis der Atem wieder einsetzte. Soll er zum Hausarzt um dies abzuklären?
Gian-Marco Widmer
Eine Abklärung ist auf jeden Fall zu empfehlen. Sie können beim HA anfragen, wohin sie sollen. Es braucht aber einen Spezialisten (Lungenfacharzt oder Hals- Nasen- Ohren).
N. M. 19.08.2019 22:56:29
Wie weiss ich, welche Methode (Schnarchspange, Schiene, etc.) bei meinem Schnarchen hilft. Ich habe mein Schnarchen medizinisch abklären lassen. Ich leide nicht unter Schlafapnoe. Vielen Dank!
Gian-Marco Widmer
Entweder sie probieren die verschieden Methoden einfach aus, oder sie lassen sich von einem Arzt beraten der mit der Behandlung von einfachem Schnarchen Erfahrung hat.
P. S. 19.08.2019 22:58:02
Ich schnarche und habe vermutlich auch eine leichte Schlafapnoe (Kurztest war negativ) und knirsche auch mit den Zähnen, wofür ich eine Aufbissschien trage. Wäre eine Schnarchschiene für mich das richtige? An wen kann ich mich für ein seriöses Produkt wenden? Besten Dank
Dominik Hinder
Die Zahnschiene könnte für Sie effektiv ein passendes Mittel darstellen. Insbesondere bei der leichtgradigen Schlafapnoe und bei Personen, welche mit den Zähnen knirschen lassen sich die Probleme mit der Schiene oft lösen. Das Produkt finden Sie unter https://somnomed.com/de/zahnarzte/somnomed-produktinformation/ Die Anpassung erfolgt über einen qualifizierten Zahnarzt. In Zürich z.B. Dr. Ettlin an der zahnmedizinischen Klinik.
A. K. 19.08.2019 22:58:06
War es früher nur wenn ich Alkohol getrunken habe, so ist es heute (leider) regelmässig so, dass ich Nachts schnarche. Wobei ich keinen Unterschied merke. Wie gehe ich am Besten vor, damit mich meine Familie Nachts nicht mehr hören muss? Hausarzt oder direkt zum Spezialisten?
Jens G. Acker
Als Schlafmediziner freue ich mich immer, wenn ein Patient seine Frage zuerst mit seinem Hausarzt vertrauensvoll besprochen hat, da ich dort häufig Laborwerte oder andere medizinische Untersuchungen anfordern muss. Somit kann ich hier eine klare Empfehlung aussprechen: Wenden Sie sich vertrauensvoll an ihren Hausarzt, besprechen sie mit ihm ihren Abklärungs Wunsch (der begründet ist). Lassen Sie sich idealerweise mit medizinischen Unterlagen in ein Zentrum zu weisen, wenn dies ihr Arzt für angemessen findet.
s. C. 19.08.2019 22:58:57
Ich trage in der Nacht eine Zahnspange im Oberkiefer für die Zahnkorrektur. Ist das kombinierbar mit einer Schnarchspange?
Gian-Marco Widmer
Wahrscheinlich ja, googeln sie nach "Velumount" und suchen sie ein Ort in der Nähe wo die Anpassung erfolgen kann.